Kindertageseinrichtung Lülingsöhrchen

Herzlich willkommen in unserer KITA LÜLINGSÖHRCHEN

Auf dieser Seite können Sie sich umfangreich über unsere Einrichtung informieren.

Über uns

Unsere Tageseinrichtung liegt im schönen Soester Westen, in unmittelbarer Nähe des Klinikums der Stadt Soest. Durch die Lage am Rande der alten Hansestadt, bietet unsere Kindertageseinrichtung ein idyllisches Umfeld umgeben von Wiesen und Feldern.

Durch die optimale Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sind vielfältige Ausflugsziele, wie zum Beispiel der regelmäßige Besuch des Entdeckerwaldes von unserer Kita aus gut zu erreichen.

Unsere dreigruppige Einrichtung bietet Betreuungsplätze für insgesamt 65 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt, davon sind 12 Plätze Kindern unter drei Jahren vorbehalten und 53 Plätze stehen Kindern ab drei Jahren zur Verfügung.

Stellenangebot

Wir suchen eine Integrationsfachkraft (m/w/d) für den Einsatz in unserer KiTa Lülingsöhrchen ab 01.01.2021 für 27 Stunden pro Woche.

Kontakt unter:

02921/9104700   oder

susanne.hoelscher-wiendl@sen-ev.de

Unsere Kita-Gruppen

Entsprechend des Kinderbildungsgesetzes gibt es in unserer Einrichtung folgende Gruppenformen (GF)

2 Gruppen Typ GF I (jeweils 20 Kinder im Alter von 2-6 Jahren)
Entdecker-Gruppe & Forscher-Gruppe

1 Gruppe Typ GF III (25 Kinder im Alter von 3-6 Jahren)
Detektiv-Gruppe

Für die dargestellten Gruppenformen können die Eltern / Sorgeberechtigten wöchentliche Betreuungszeiten mit einem Umfang von 25 Stunden, 35 Stunden oder 45 Stunden buchen. Der individuelle Betreuungsbedarf wird jährlich abgefragt und für jeweils ein Jahr festgelegt.

In unserer Tageseinrichtung bieten wir unseren Kindern feste Gruppen und sehen in der altersgemischten Gruppenstruktur alle Voraussetzungen für soziales Lernen.

Durch die breitgefächerten Bring- und Abholzeiten kommen wir den individuellen Bedürfnissen der Familien entgegen.

Philosophie der KITA

Die Achtung und Besonderheit jeden Kindes und seiner Familie prägt ganz entscheidend unsere alltägliche pädagogische Arbeit.

Das Schönste, was wir erleben können, ist Gemeinschaft.
Miteinander leben
Voneinander lernen
Füreinander da sein
Miteinander entscheiden

Diese Leitsätze bilden das Fundament unserer pädagogischen Arbeit im Zusammenleben mit unseren Kindern.

Da wir die Kinder von klein auf betreuen, und sie uns einen Großteil des Tages von ihren Eltern anvertraut werden, nehmen wir über viele Jahre an ihrer Entwicklung teil. Die Persönlichkeit eines jeden Kindes tritt in seiner Einzigartigkeit deutlich hervor und wird von uns bewusst wahrgenommen und erlebt.

Eltern sind Teil der kontinuierlichen Erziehung und Bildung ihrer Kinder und somit unsere Erziehungspartner.

Im Vordergrund stehen die Beziehung und das gegenseitige Vertrauen, wie auch eine Umgebung, in der sich das Kind geborgen, sicher und wohl fühlt. Die Wertschätzung von Vielfalt bedeutet ohne Angst verschieden sein zu können.

Erst dann ist „Miteinander leben“ möglich!

Das Schönste, was wir erleben können, ist GEMEINSCHAFT

Miteinander leben
Voneinander lernen
Füreinander da sein
Miteinander entscheiden

Öffnungszeiten

Wir sind eine Ganztagseinrichtung und unsere Öffnungszeiten orientieren sich an den beruflichen Realitäten von Eltern/Sorgeberechtigten. Daher steht unsere Kita von Montag bis Freitag jeweils in der Zeit von 6:30 Uhr- 19:00 Uhr für die Betreuung ihrer Kinder zur Verfügung.

Da die Öffnungszeiten länger als die Buchungszeiten sind, handelt es sich bei den Anfangs- und Endzeiten um eine Randzeitenbetreuung ggfs. gruppenübergreifend und mit einem der Kinderzahl angepassten Personaleinsatz.

Die Schließungstage der Kita werden minimiert.
Eine Schließung der Gesamteinrichtung in den Sommermonaten ist nicht vorgesehen.

Kernbetreuungszeiten

Um im Verlauf eines Öffnungstages jedem betreuten Kind gleichermaßen Entwicklungs- und Förderoptionen bieten zu können, richten wir zwei Kernbetreuungszeiten ein. Die Teilnahme jedes betreuten Kindes unabhängig von der gebuchten wöchentlichen Betreuungszeit an einer der Kernzeiten ist obligatorisch und wird im Betreuungsvertrag festgelegt.

Weitere Informationen

Elternheft (pdf-Dokument)

Konzept (pdf-Dokument)

Waldkonzept (pdf-Dokument)

Integrationskonzept (pdf-Dokument)

Pädagogische Ziele

Neben den Zielen, die sich durch das Kinderbildungsgesetz ergeben, ist unser Leitbild für die einrichtungsspezifische Zielsetzung von großer Bedeutung.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, für die Kinder immer wieder einen Ort zu schaffen, an dem sie sich sicher und geborgen fühlen können.

Jedes Kind hat das Recht, sich nach seinen Möglichkeiten und in seinem Tempo zu entwickeln. Von uns erfährt es dabei Unterstützung durch die eigene Vorbildfunktion, durch Impulse, Material, Raum und Zeit.

Voraussetzung für eine positive Persönlichkeitsentwicklung ist die unmittelbare Erfahrung von Zuwendung und Geborgenheit, von Annahme und Vertrauen, von Wertschätzung und Bestätigung.

Durch die Wahrnehmung und Anerkennung der Vielfalt der Kulturen und Religionen wird ein wichtiger Beitrag zum miteinander Leben und zu mehr Chancengerechtigkeit geleistet.

Pädagogische Schwerpunkte

  • Altersgemischte Gruppen
  • Regelmäßige Aktionsgruppen 1x wöchentlich über das ganze Kindergartenjahr (altershomogen)
  • Gruppenübergreifende Projektarbeit
  • Bewegung
  • regelmäßige Waldbesuche / Waldpädagogik
  • Soziale und (inter-)kulturelle Bildung
  • Integration / Inklusion / Vielfalt
  • Körper, Gesundheit und Ernährung
  • Sprache und Kommunikation
  • Musisch-ästhetische Bildung
  • Mathematische Bildung
  • Naturwissenschaftlich-technische Bildung
  • Religion und Ethik
  • Medien

Ein Kind, das wir ermutigen, lernt Selbstvertrauen.
Ein Kind, dem wir mit Toleranz begegnen, lernt Offenheit.
Ein Kind, das Aufrichtigkeit erlebt, lernt Achtung.
Ein Kind, dem wir Zuneigung schenken, lernt Freundschaft.
Ein Kind, dem wir Geborgenheit geben, lernt Vertrauen
Ein Kind, das geliebt und umarmt wird, lernt zu lieben und zu umarmen.

Autor unbekannt

Tagesablauf...

6.30 Uhr – 8.00 Uhr

Der frühe Morgen >> lesen

Schwerpunkte:

  • Bringen der Kinder, die an der Kernbetreuungszeit I teilnehmen, Sammeln der Kinder in einer Gruppe
  • Optionen für Elternkontakte
  • Möglichkeit des Ankommens
  • Möglichkeiten des Frühstückens
  • Möglichkeit des Ausruhens
  • Freispiel

8.00 Uhr – 11.30 Uhr

Kernbetreuungszeit I >> lesen

Schwerpunkte:

  • Gruppeninternes Zusammenkommen und Begrüßen
  • Freispiel
  • Planung / Übersicht des Kita-Vormittags
  • Gruppeninterne Feste (z.B. Geburtstage)
  • Selbstbestimmte Zuordnung zu Angeboten / Projekten
  • Gruppenübergreifende Durchführung von Angeboten / Projekten

11.30 Uhr – 14.00 Uhr

Mittagszeit I >> lesen

Schwerpunkte:

  • Abholung der Kinder, die an der Kernbetreuungszeit I teilnehmen (11.30 Uhr bis 13.00 Uhr)
  • 11.30 Uhr Mittagessen, anschließend Mittagsruhe bis 14.00 Uhr
  • 14.00 Uhr Bringen der Kinder, die an der Kernbetreuungszeit II teilnehmen
  • Optionen für Elternkontakte
  • Freispiel

14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Kernbetreuungszeit II >> lesen

Schwerpunkte:

  • Gruppeninternes Zusammenkommen und Begrüßung
  • Gruppeninterne Feste (z.B. Geburtstage)
  • Freispiel
  • Planung / Übersicht des Kita-Nachmittags
  • Selbstbestimmte Zuordnung zu Angeboten / Projekten
  • Gruppenübergreifende Durchführung von Angeboten / Projekten
     

17.00 – 19.00 Uhr

Der frühe Abend >> lesen

Schwerpunkte:

  • Gruppenübergreifendes Freispiel
  • Möglichkeit des Ausruhens
  • Möglichkeiten der Teilnahme am Abendbrot
  • Abholen der Kinder, die an der Kernbetreuungszeit II teilnehmen
  • Optionen für Elternkontakte
     

Anmeldung / Aufnahme

Den ersten Kontakt haben Sie als Eltern mit der Stadt Soest, die Ihnen eine „Kita-Karte“ zusendet.

Bitte senden Sie die ausgefüllte Karte zu uns in die Kita Lülingsöhrchen, Lülingsohr 8, 59494 Soest.

In Zukunft wird das Onlinevormerksystem „Kita Place“ für dieses Verfahren eingeführt.

Ein guter Start von Anfang an

Eine gelungene Eingewöhnungszeit in unserer Einrichtung ist die Voraussetzung für eine positive Entwicklung der Kinder.
Es ist uns wichtig, von Anfang an eine gute Erziehungs- und Bildungspartnerschaft anzugehen, denn eine Zusammenarbeit zwischen Erzieher*innen und Familien ist die Grundlage für eine gute, pädagogische Arbeit mit den Kindern.

 

FÜR WEITERE INFORMATIONEN STEHEN WIR IHNEN GERNE TELEFONISCH ODER IN EINEM PERSÖNLICHEN GESPRÄCH ZUR VERFÜGUNG.


Kontakt

Kindertageseinrichtung Lülingsöhrchen
Lülingsohr 8
59494 Soest

Tel.: 02921 9104700
Fax: 02921 9104702

e-Mail: kita@sen-ev.de


Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Hölscher-Wiendl
Einrichtungsleitung

Eine Schließung der Gesamteinrichtung in den Sommermonaten ist nicht vorgesehen.

Über uns

logo ihk ausbildungsbetrieb 2018Gezielte berufliche Ausbildung und persönliche Förderung sind für eine immer größere Zahl von jungen und älteren Menschen erforderlich, um sie an Arbeit und gesellschaftlicher Mitwirkung zu beteiligen.

Für diese bleibende gesellschaftliche Aufgabe ist das SoesterEntwicklungsNetz da.

Vorrangig geht es um die Vermittlung in reguläre Ausbildungs- und Arbeitsverhältnisse. Aber auch die Beschäftigung in gesellschaftlich sinnvoller und öffentlich geförderter Arbeit wird weiterhin eine wichtige Aufgabe des SEN sein. Das erfordert auch in Zukunft entsprechende verlässliche finanzpolitische Rahmenbedingungen.

>> mehr...