Integrative Ausbildung

Das SEN bietet seit August 2017 die integrative Ausbildung für Menschen mit Förderbedarf an.
Ausgebildet wird in den anerkannten Ausbildungsberufen Bau- und Metallmaler und Ausbaufacharbeiter in unserer Ausbildungswerkstatt und in den Schulungsräumen im Doyenweg 23  in Soest. Die praktische Ausbildung wird dabei durch mehrere Praktika in heimischen Betrieben ergänzt.

Für die Ausbildung ist ein Team aus AusbilderInnen, LehrerInnen und sozialpädagogischen Fachkräften verantwortlich. Die Fachtheorie und der Lernstoff der Berufsschule wird durch regelmäßigen Stützunterricht wiederholt und vertieft.

 

Ihre Ansprechpartner

Isabel Schneidewind
Doyenweg 23
59494 Soest

Tel.: 02921 6639281
isabel.schneidewind@sen-ev.de

Julia Voß
Doyenweg 23
59494 Soest

Tel.: 02921 6639280

julia.voss@sen-ev.de

Über uns

logo ihk ausbildungsbetrieb 2018Gezielte berufliche Ausbildung und persönliche Förderung sind für eine immer größere Zahl von jungen und älteren Menschen erforderlich, um sie an Arbeit und gesellschaftlicher Mitwirkung zu beteiligen.

Für diese bleibende gesellschaftliche Aufgabe ist das SoesterEntwicklungsNetz da.

Vorrangig geht es um die Vermittlung in reguläre Ausbildungs- und Arbeitsverhältnisse. Aber auch die Beschäftigung in gesellschaftlich sinnvoller und öffentlich geförderter Arbeit wird weiterhin eine wichtige Aufgabe des SEN sein. Das erfordert auch in Zukunft entsprechende verlässliche finanzpolitische Rahmenbedingungen.

>> mehr...